Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Objektdatenbank

Stöberwolken

Suche

Online-Katalog
Ständige Ausstellung im Alten Rathaus

Autographenbestand

Direktsuche

Start |  Suche |  Merkliste |  Kontakt

Gesamtdatenbank Objektdatenbank - Gesamtdatenbank

Hinweis: um die komfortablen Listen (z.B. Vorschlagslisten) nutzen zu können, müssen Sie Javascript aktivieren.

Alltagskultur/Volkskunde · Möbel

Inventarnummer: V/2/2004

Abbildung

Tisch

Verbrechertisch

unbekannt (Tischler)
1855 (um)
Leipzig
geschnitzt
Eiche
Eisen (Rollen)
H: 73 cm
B: 268 cm
T: 107 cm

Beschreibung

Tisch mit langovaler Tischplatte und geteiltem Gestell. Dieses aus zwei baugleichen Teilen in Zargenkonstruktion, die insgesamt acht Tischbeine kanneliert und am Stand mit eisernen Rollen versehen. An den Innenseiten der Zargen jeweils drei Schlitze zur Aufnahme von Riegelklötzchen der Tischplatte. Diese zweiteilig, zusammengesetzt ein langgestrecktes Oval ergebend. Die Kanten glatt und gerundet, an der Unterseite jeweils neun Riegelklötzchen unterschiedlicher Größe. Die inneren geraden Stirnseiten mit drei runden Steckzapfen versehen, je Seite ein Haken mit Öse. Die Oberseite der Tischplatten mit umlaufend doppelter Nut, dazwischen umlaufend vertieft geschnitzte Namen. Zentral über beide Platten ein Kranz aus Eichenlaub. Darin vertieft geschnitzt: "Aller / treu gedenken / Die mit uns gestrebt ! / Kann der Tod doch kränken / keinen der gelebt /1856". In den Blättern vertieft geschnitzte Namen.

Bitte stöbern Sie in unseren Beständen, indem Sie auf die verlinkten Namen von Orten, Personen und Institutionen klicken. Auch Objektbezeichnung und Sammlungszugehörigkeit sind mit einem Link zu weiteren Objekten hinterlegt.

Leider ist es uns trotz aufwändiger Bemühungen nicht immer gelungen, sämtliche Urheberrechte eindeutig auszuweisen. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Ihre Rechte an der Abbildung oder am Objekt verletzt glauben.

Ist Ihnen etwas aufgefallen? Womöglich ein Fehler?! Oder wissen Sie mehr?
>> Schreiben Sie uns!

GOS-Nr. v0001570

Ständige Ausstellung im Alten Rathaus
2. Etage: Moderne Zeiten

Katalogtext

Der Tisch stand in der Gaststätte "Zur guten Quelle" am Brühl. Hier versammelten sich ab 1856 ehemalige Kämpfer der 1848er Revolution, die teilweise mehrjährige Zuchthausstrafen abgesessen hatten. Berühmte Gäste waren Fritz Reuter und August Bebel. In die Tischplatte sind zahlreiche Namen eingraviert und der Spruch: "Aller / treu gedenken / Die mit uns gestrebt ! / Kann der Tod doch kränken / keinen der gelebt /1856".

English

The so-called "criminals' table" was part of the furniture in the "Zur guten Quelle" inn in Brühl. From 1856 onwards, former combatants in the 1848 revolution met here, some of whom had served prison terms of several years. Famous guests included Fritz Reuter and August Bebel. Numerous names are inscribed on the tabletop.

Ausstellungsthema

1850-1870: Aufbruch ins Industriezeitalter
Nach dem Scheitern der Revolution

>> Informationen zum Ausstellungsthema

>> Weitere Objekte

Schlagwort

Tisch

Erwähnung / Bezug

Albrecht, Karl (Erwähnte Person)
Apel, Theodor Dr. (Erwähnte Person)
Benseler, Eduard Dr. (Uniprofessor) (Erwähnte Person)
Beyner, Dr. (Erwähnte Person)
Bock, Karl Ernst (Mediziner und Verleger) (Erwähnte Person)
Burckhardt, Eduardt Dr. (Erwähnte Person)
Dolge, August (Erwähnte Person)
Dolge, August wurde erst zum Tode, dann zu lebenslanger Haft umgewandelt, die er acht Jahre in Waldheim absaß, später wurde er begnadigt und wanderte 1883 nach Amerika aus. (Bezug zu Person/Institution)
Dolge, Carl Moritz (Erwähnte Person)
Fischer, C.G: (Erwähnte Person)
Grumbach, Theodor (Druckermeister) (Erwähnte Person)
Hoffmann, Friedrich (Schriftsteller) (Erwähnte Person)
Keil, Ernst (Erwähnte Person)
Kering, C.C. (Erwähnte Person)
Marggraff, Dr. (Erwähnte Person)
Oelkers, Theodor (Buchdrucker) oder Oetters (Erwähnte Person)
Peters, August (Erwähnte Person)
Rau (Stadtrat) (Erwähnte Person)
Rau, Eduard Dr. (Erwähnte Person)
Reiffarth, Fritz (Erwähnte Person)
Roßmäßler, Emil Adolph (Erwähnte Person)
Schiebler, G. (Erwähnte Person)
Schmidt, Carl (Erwähnte Person)
Sengnitz, Dr. (Erwähnte Person)
Sonntag, D. (Erwähnte Person)
Vieweg, Ferdinand (Erwähnte Person)
Wartenburg, T. (Erwähnte Person)
Würkert, Friedrich-Ludwig (Fabrikant) (Erwähnte Person)
1856 (Erwähnte Zeit)

Leihanfragen

Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass für die Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Ausleihverfahrens Leihanfragen an das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig mindestens 3 Monate vor Beginn Ihrer Ausstellung schriftlich an den Direktor gerichtet werden müssen.
Objekte aus den Ständigen Ausstellungen können leider nicht ausgeliehen werden.

License
Creative Commons: Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen -> Details

© 2018 by Stadtgeschichtliches Museum Leipzig Datenbank-Programmierung: Zuse-Institut Berlin