Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Autographenbestand

Objektdatenbank

DFG Logo

Inhaltliche Erschließung und Digitalisierung des Autographenbestandes


Hinweis: um die komfortablen Listen (z.B. Vorschlagslisten) nutzen zu können, müssen Sie Javascript aktivieren.

Korrespondenzen

Brief, 1 Bl.

Poenitz, Karl Eduard (Verfasser/in)
Voss, Leopold (Adressat/in)
Leipzig
15.04.1854
Papier
22,4 x 27,7 cm (Brief)
12,0 x 15,0 cm (Umschlag)
Invnr.: A/1174/2009

Autograph in einem neuen Fenster im DFG-Viewer ansehen.

Inhalt / Beschreibung

Verf. berichtet auf Wunsch des Adr. von der russischen Kriegsführung an der unteren Donau; Verf. findet z.B. die Leitung der Operationen sehr geschickt und äußert: "... sollte es ursprünglich die Absicht gewesen seyn, die Donau mit dem linken Flügel zu überschreiten, so hat man dies sehr gut zu verschleiern gewußt."; Verf. erwähnt ferner: "Es scheint jedoch, daß die Verluste der Russen in den einzelnen Gefechten unverhältnißmäßig groß sind, woran eine gewiße taktische Unbehilflichkeit schuld seyn mag."; Verf. verspricht den Russen einen glänzenden Sieg und erläutert: "Man kann mit Zuversicht sagen, daß Deutschland erwacht und zum Bewußtseyn seiner Macht gekommen ist. ... Nach meiner Ansicht muß die Donau, von der Quelle bis zur Mündung, ien deutscher Strom werden!"
mit dazugehörigem Briefumschlag; mit ungebrochenem roten Lacksiegel-Abdruck

Erwähnung / Bezug / Schlagwort

Schlagwort: Befreiungskriege <1813-1815>
Ort: Leipzig


Rückmeldung

Sie möchten uns zu diesem Autograph etwas mitteilen? Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular!

 

© 2018 Stadtgeschichtliches Museum Leipzig Datenbank-Programmierung: Zuse-Institut Berlin

Creative Commons License