Prototyp Web Service museumsvokabular.de

Schnittstellendefinition und Entwicklung des Servers: Zuse-Institut Berlin (Carlos Saro / Regine Stein)
Entwicklung des Clients: Digicult Schleswig-Holstein (Axel Vitzthum), Zuse-Institut Berlin (Carlos Saro / Regine Stein)

Dokumentation (keine Änderung zwischen Version 0.4 und 0.5): museumvok-ws0.4-dokumentation.pdf / WSDL: museumvok-ws0.5.wsdl

museumvok-ws Version 0.5, August 2007 Anmerkungen:
Zeichenkodierung UTF-8!
server
schema
function
Id(s) Ids getrennt durch Komma, Bsp. "00000001, XYZ00099"
sortField Sortierung der Ausgabe-Elemente
returnMode
returnNumberOfConcepts Anzahl der Konzepte beschränken, die zurückgegeben werden